Taufe lebenslang ein Gottesgeschenk

Etwas Festes muss der Mensch haben, daran er zu Anker liege, etwas, das nicht von ihm abhängt, sondern davon er abhängt. Matthias Claudius

Wir freuen uns, wenn Sie sich oder Ihr Kind in der Christuskirche Landsberg taufen lassen. Bei der Taufe wird ein Mensch in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen und der Liebe Gottes anvertraut. 

Bei Interesse melden Sie sich bitte im Pfarramt unter Tel.: 08191 4437. Wir nehmen Ihre Kontaktdaten gerne auf. Pfarrer Martin oder Pfarrerin Ritter rufen Sie zurück und vereinbaren mit Ihnen einen Tauf- und Gesprächstermin. Da wir eine sehr große Gemeinde sind und die Kirche oft belegt ist, bitten wir Sie sich mindestens zwei bis drei Monate im Voraus zu melden, um einen passenden Termin zu finden.

Bei der Kindertaufe brauchen wir Eltern, Großeltern und Paten, die den Täuflingen die Augen öffnen für die Schönheit des Glaubens, die ihnen von Jesus Christus erzählen und sie in die Gotteshäuser und Gottesdienste hineinführen. So wird die Liebe Gottes im Leben erfahrbar.

Die Patin/der Pate sagt bei der Taufe stellvertretend für das Kind „Ja” zum Glauben und zur Gemeinschaft der Christen. Darum kann nur Patin/Pate werden, wer Mitglied einer christlichen Kirche ist und das Glaubensbekenntnis stellvertretend für das Kind sprechen wird.

Bei Taufen ist es üblich, dass sich die Eltern und Paten/Patinnen einen Vers aus der Bibel als Taufspruch aussuchen. Bei der Auswahl hilft Ihnen die Seite: http://www.taufspruch.de/

Benötigte Unterlagen:

- Anmeldeformular zur Taufe (im Pfarrbüro erhältlich)
- Geburtsurkunde
- Patenbescheinigung
   (erhältlich im Pfarrbüro des Wohnorts des Paten)
- Stammbuch (wenn Eintrag gewünscht)

Sie, die Großeltern oder Paten, dürfen sich auch gerne an der Gestaltung der Feier beteiligen (Fürbitten, musikalische Beiträge, Lesen des Evangeliums). 

Zu welcher Kirchengemeinde gehöre ich?