Den Alltag bewußt unterbrechen

Alles egal? Oder hast Du noch Träume?“ ist das Thema, mit dem zum Gottesdienst am Buß- und Bettag 2019 in der Christuskirche eingeladen wird. Der Gottesdienst am Mittwoch, 20. November beginnt um 19:00 Uhr. Die Feier ist Einladung den Gang des Alltags bewußt zu unterbrechen und im Miteinander dem Traum vom Leben auf der Spur zu bleiben. Die Predigt hält Pfarrer Siegfried Martin. Zum diesjährigen Motto: Alles egal? Oder hast Du noch Träume?Wie wollen wir in Zukunft leben? Ist uns das egal? Sicher nicht! Doch Träume? Dafür haben wir kaum Zeit. Die Arbeit überrollt uns, die Probleme türmen sich auf, Alarmstimmung lähmt uns statt uns in Bewegung zu versetzen. Der Buß- und Bettag bietet uns eine Chance auf eine kleine Auszeit. Einmal vom Alltagstrubel zurücktreten und wie ein Kind hinauf zu den Sternen schauen, um von Gott und vom Leben zu träumen. Einen Moment nicht planen sondern wahrnehmen, was in unserem Leben, in unserer Gesellschaft, auf unserer Welt geschieht. Altes loslassen und Neues in den Blick bekommen. Und vielleicht schenkt uns Gott durch seinen Geist der Hoffnung einen Traum wie unser Miteinander im Kleinen und Großen auch noch sein könnte und wie sich unsere Kirche, die Menschheitsfamilie und unsere Erde auf Gottes Zukunft hin gestalten lassen.

www.busstag.de und www.facebook.de/busstag