Meditationskurs

Das Herzensgebet oder Jesusgebet ist die älteste Form christlicher Kontemplation. Die Wurzeln reichen bis ins frühe Mönchtum. Es gehört zu den Meditationsformen, bei denen ein Satz oder ein heiliges Wort mit dem Atem verbunden und inwendig ständig wiederholt wird . Dabei löst sich der Kopf allmählich aus der Flut der Gedanken, die Aufmerksamkeit kommt im Körper, in den Händen und ihm Herzen zur Ruhe.

Ihre Begleiter:

Martin Vollhaber, 64, ökumenisch verheiratet, ein Sohn, seit 1992 in Landsberg, 2016 Abschluss der zweijährigen Ausbildung zum evang. Meditationsanleiter. 

Hanns-Hinrich Sierck, 59, verheiratet, vier Söhne, Pfarrer und Leiter des spirituellen Zentrums St. Martin e.V., München.

 Termine montags: 8.10., 15.10., 22.10., 5.11.,12.11., 19.11., 26.11., 3.12 . und 10.12 ., jeweils 19.15 bis 21 .15 Uhr .

Weitere Infos hier!

Als Hilfe dient das Buch „Praxis des Herzensgebets. Einen alten Meditationsweg neu entdecken“ von Andreas Ebert u. Peter Musto.

Teilnehmergebühr: 100 Euro (inkl. Buch).

Anmeldung bitte bis zum 25.9.2018