Not macht erfinderisch und verbindet uns!

Heute stellen wir Ihnen ein ökumenisches Musikprojekt vor, auf das ohne Corona niemand gekommen wäre. Johann Gwehenberger, Orgelschüler mit Heimat in der katholischen Pfarrgemeinde St. Magdalena in Fürstenfeldbruck, hat sich mit Reinhard Kolke, Trompetenspieler vom Posaunenchor der evangelischen Christuskirche in Landsberg zusammengetan. Engagiert im kirchlichen Ehrenamt arbeiten sie hauptberuflich im Bereich der Verkehrssicherheit und der Unfallforschung. Und so waren im beruflichen Umfeld schnell weitere Musiker gefunden. Der Organist spielt zuerst die Begleitung, schickt die Aufnahme per Smartphone an alle anderen Musiker, die seine Begleitung über Kopfhörer hören. Sie spielen ihre eigene Musikstimme ein und nehmen sich selbst über ein Smartphone auf. So haben Organist, Pianist, Oboistin, Sängerin, Trompeter, Gitarrist und Akkordeonspieler innerhalb von vier Wochen einen kleinen Musikclip erstellt, obwohl sie, mit einer Ausnahme, noch nie zuvor miteinander musiziert hatten.

 „DANKE“ für Ihre Hilfe, liebe Leserin und Leser!

Zur aktuellen Situation bei uns!

Liebe Gemeindeglieder, liebe Besucher/innen unserer Homepage,

ein herzliches „Grüß Gott“ in unübersichtlicher Zeit von Ihrem Team der evangelischen Kirchengemeinde Landsberg am Lech!
In den letzten Wochen und Tagen hat sich abgezeichnet, dass wir durch das Corona-Virus schwierigen Zeiten und ungewöhnlichen Entscheidungen entgegengehen.

Seiten

Subscribe to Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Landsberg am Lech RSS